Skip to main content

Phantomspeisung / Phantomspannung

Eine Phantomspeisung ist eine Spannung, die von einem Audio Interface oder einem Mischpult per XLR Kabel an ein Kondensatormikrofon gesendet wird. Hier muss eine der beiden Kondensatorplatten unter Spannung gesetzt werden, damit eine Kapazitätsänderung des Kondensators entstehen kann. Ohne eine solche Spannung kann ein analoges Kondensatormikrofon nicht betrieben werden.

Eine Phantomspeisung wird nicht bei Elektret-Kondensatormikrofonen benötigt. Einige Mischpulte und Audio Interfaces bieten nur eine Phantomspeisung von ca. 15 V. Dies ist für billige Mikrofone zwar in Ordnung, für Studiomikrofone – auch im Homerecording Bereich – ist diese Phantomspeisung aber viel zu gering.

Unsere Audio Interface Empfehlung

Steinberg UR22 Test

115,00 €

Zum Test Kaufen